Terminvorschau

Hier finden Sie offene Seminare, Workshops und Informationsveranstaltungen

Zeit- und Selbstmanagement mit dem Bullet Journal ONLINE am 20.09.2024

Was wirklich wichtig ist, kommt oft zu kurz:

 

Die Zeit reicht einfach nicht đŸ€·â€â™€ïž

E-Mails, Termine, ToDo-Listen, Chats, Reminder, Calls, Post-it‘s, 
 Im Arbeitsalltag trifft alles aufeinander. Da kann man schnell den Überblick verlieren und, was noch gravierender ist: die eigenen Ziele, VorsĂ€tze und WĂŒnsche kommen meistens zu kurz.

Hier kann das Bullet Journal kann Abhilfe schaffen: ich zeig Dir wie es geht, zusammen mit den wirksamsten Tricks und Tipps rund ums Zeit- und Selbstmanagement.

Du lernst in einem live Online Workshop an einem Tag

  • wie Du Deine Gedanken und Vorhaben mit den Anforderungen des Alltags in Einklang bringst
  • wie Du fĂŒr mehr Fokus sorgen und
  • Ideen weiterentwickeln und endlich umsetzen kannst.

Das Bullet Journal wird handschriftlich gefĂŒhrt und ersetzt digitale Tools nicht, sondern ergĂ€nzt und verbindet verschiedene Quellen. Dabei macht es Fortschritte und Leistungen sichtbar und stĂ€rkt so das GefĂŒhl der Selbstwirksamkeit. Es hilft Dir dabei, Ziele zu erreichen durch das Formulieren, Aufschreiben und Erinnern von klaren VorsĂ€tzen, die dann auch zur Umsetzung kommen.

Zum Dranbleiben gibt es nach dem Workshop online Sprechstunden fĂŒr offene Fragen und gemeinsames Lernen in der Gruppe.

Bitte hier entlang fĂŒr weitere Infos und zur Anmeldung.

Zeit- und Selbstmanagement mit dem Bullet Journal am 10.1.2025 in Karlsruhe im Steamwork

Was wirklich wichtig ist, kommt oft zu kurz:

 

Die Zeit reicht einfach nicht đŸ€·â€â™€ïž

E-Mails, Termine, ToDo-Listen, Chats, Reminder, Calls, Post-it‘s, 
 Im Arbeitsalltag trifft alles aufeinander. Da kann man schnell den Überblick verlieren und, was noch gravierender ist: die eigenen Ziele, VorsĂ€tze und WĂŒnsche kommen meistens zu kurz.

Hier kann das Bullet Journal kann Abhilfe schaffen: ich zeig Dir wie es geht, zusammen mit den wirksamsten Tricks und Tipps rund ums Zeit- und Selbstmanagement.

Du lernst an einem Tag

  • wie Du Deine Gedanken und Vorhaben mit den Anforderungen des Alltags in Einklang bringst
  • wie Du fĂŒr mehr Fokus sorgen und
  • Ideen weiterentwickeln und endlich umsetzen kannst.

Das Bullet Journal wird handschriftlich gefĂŒhrt und ersetzt digitale Tools nicht, sondern ergĂ€nzt und verbindet verschiedene Quellen. Dabei macht es Fortschritte und Leistungen sichtbar und stĂ€rkt so das GefĂŒhl der Selbstwirksamkeit. Es hilft Dir dabei, Ziele zu erreichen durch das Formulieren, Aufschreiben und Erinnern von klaren VorsĂ€tzen, die dann auch zur Umsetzung kommen.

Zum Dranbleiben gibt es nach dem Workshop online Sprechstunden fĂŒr offene Fragen und gemeinsames Lernen in der Gruppe.

Bitte hier entlang fĂŒr weitere Infos und zur Anmeldung.

Weitere Termine sind in Planung. Bitte schauen Sie wieder vorbei.

Systemisches FrĂŒhstĂŒck

Systemische Organisationsentwicklung in Theorie und Praxis: Der Treffpunkt fĂŒr interessierte FrĂŒhaufsteher

Systemisches FrĂŒhstĂŒck Frauke Schöttke

Wie lassen sich mit Hilfe der Systemtheorie, mit systemischen Arbeitsmethoden und neuen Perspektiven Zusammenarbeit und Ergebnisse verbessern? Wie löst systemisches Denken Probleme, deren Ursachen nicht offensichtlich sind?

Diese und Ă€hnliche Fragen stehen beim Systemischen FrĂŒhstĂŒck im Mittelpunkt.

Bei unseren Events können Sie zuhören, nachhaken, sich einbringen und inspirieren lassen und vernetzen mit Geleichgesinnten.

Sie möchten am Systemischen FrĂŒhstĂŒck teilnehmen? Schreiben Sie mir eine E-Mail. Ich sende Ihnen den Zoom-Link zu. So einfach ist das.

Über diesen Link werden Sie zu LinkedIn weitergeleitet.

Golden Circle 3D – 14.05.2024 7:30 bis 8:30 Uhr

„Frag immer erst: Warum“ ist ein Bestseller von Simon Sinek.
Er beschĂ€ftigt sich mit der Frage, warum einige Menschen und Unternehmer erfolgreicher sind als andere – bei gleichen Möglichkeiten. Weil sie wissen warum sie machen, was sie machen.

Sinek macht das „Warum“ zum Kern seines „Golden Circle“: Why, how, what.

Ist es wirklich so einfach? Leben Unternehmen nicht eher vom WAS, den Produkten, die sie verkaufen?

Im nĂ€chsten systemischen FrĂŒhstĂŒck widmen wir uns der Frage, wie sich der Golden Circle mit systemischen Hilfsmitteln erweitert lĂ€sst:

Durch Perspektivwechsel und mehr Dimensionen (Zeit-, Sach-, und die soziale Dimension) wird er zum spannenden Werkzeug fĂŒr die Organisationsentwicklung.

Neugierig? Kommen Sie gerne dazu. Wir treffen uns in einer offenen Runde in Zoom. Mit theoretischem Input, Diskussionen und Raum fĂŒr Fragen und zum Netzwerken.

Systemisch Organisationsentwicklung Arbeitsmethoden

Mindset und VerĂ€nderung: Beginnt Erfolg im Kopf? – 6.02.2024 7:30 bis 8:30 Uhr

…wenn Erfolg im Kopf beginnt – was bedeutet das fĂŒr Organisationen?

Diese Frage wollen wir im nĂ€chsten Systemischen FrĂŒhstĂŒck beleuchten, aus systemischer Sicht.

Als Anregung dienen die Erkenntnisse von Virginia Satir:
– die Unterscheidung zwischen „fixed“ und „growth“ Mindest und
– die „Überlebensstrategien“, also typische beobachtbare Verhaltensmuster in Organisationen.

Was steckt dahinter, wenn Menschen einfach nur noch meckern (haben wir schon immer so gemacht!), alles supersachlich behandeln wollen, nur noch „Ja“ und „Amen“ sagen oder irgendwelche sinnlosen Sachen machen?

Und welche Möglichkeiten haben Organisationen, damit umzugehen?

Wir sind gespannt auf die Erkenntnisse und Diskussionen.

Neugierig? Dann kommen Sie gerne dazu ☕

systemisch Organisationsentwicklung Kommunikation Mindset

Narrative: Nichts ist so wirksam wie Geschichten – 5.12.2023 7:30 bis 8:30 Uhr

Sie vermitteln keine Fakten, sondern ein Bild.
Sie wirken sinn- und wertstiftend.
Sie sind das, woran Du Dich orientierst – beispielsweise, wenn Du mit Neuem konfrontiert bist.

Wie beeinflussen Narrative eine Organisation?
Was passiert, wenn Narrative von außen in eine Organisation hineingetragen werden sollen?
Was könnten das fĂŒr Narrative sein und welche Problemstellungen ergeben sich dadurch?

Was kann man dennoch tun, damit es besser funktioniert und was haben externe Beobachter damit zu tun – darum geht es im nĂ€chsten Systemischen FrĂŒhstĂŒck

Organisationskultur: So "funktionieren" formale Businessorganisationen – 7.11.2023 7:30 bis 8:30 Uhr

Was ist das ĂŒberhaupt, die Organisationskultur?

Es gibt eine spannende systemische Perspektive auf formale Organisationen und speziell auf die Organisationskultur. ‹‹Diese Unterscheidungen und die Systematik helfen, Organisationen besser zu verstehen. ‹‹Damit können Beobachtungen gezielter durchgefĂŒhrt und Interventionen wirksamer gesetzt werden.

Im Systemischen FrĂŒhstĂŒck beschĂ€ftigen wir uns mit formalen Organisation, speziell mit Businessorganisationen.

  • Aus was bestehen sie?
  • Wie lassen sie sich systematisieren?
  • Welche Erkenntnisse lassen sich daraus ableiten?
  • ‹LĂ€sst sich damit der Geheimcode entschlĂŒsseln?

Neugierig? ‹Dann kommen Sie gerne dazu.

Zeitempfinden als Konfliktherd in Systemen – 05.09.2023 7:30 bis 8:30 Uhr

  • Jetzt oder spĂ€ter?
  • Schnell oder grĂŒndlich?
  • Die Vergangenheit betrachten, im Moment leben oder in die Zukunft schauen?
  • Kaum etwas ist so individuell wie das Zeitempfinden.
  • Und stets hĂ€ngt das Verhalten davon ab.
  • Was bedeutet das fĂŒr Organisationen?

VerĂ€nderung braucht Stillstand: Zeit. Systemisch betrachtet. – 01.08.2023 7:30 bis 8:30 Uhr

Heute begeben wir uns auf eine Zeitreise: Im Fluss der Zeit.

  • Was ist Zeit ĂŒberhaupt?
  • Wie lĂ€sst sie sich einteilen?
  • Wie lĂ€sst sie sich beobachten?
  • Und wieso reicht sie eigentlich nie?

Anhand von Luhmanns Ideen zur Zeit versuchen wir Antworten zu finden.

Nehmen Sie sich Zeit und seien Sie dabei!

VerĂ€nderung braucht Stillstand: Zeit. Systemisch betrachtet. – 01.08.2023 7:30 bis 8:30 Uhr

Heute begeben wir uns auf eine Zeitreise: Im Fluss der Zeit.

  • Was ist Zeit ĂŒberhaupt?
  • Wie lĂ€sst sie sich einteilen?
  • Wie lĂ€sst sie sich beobachten?
  • Und wieso reicht sie eigentlich nie?

Anhand von Luhmanns Ideen zur Zeit versuchen wir Antworten zu finden.

Nehmen Sie sich Zeit und seien Sie dabei!

Kennen Sie schon meinen Newsletter?

Sie erhalten einmal im Monat meine Tipps zum systemischen Zeitmanagement.

Über den Link kommen Sie zum Anmeldeformular bei Brevo.
Datenschutzhinweise